Kirsch-Schoko-Muffins bereit zum vernaschen.

Kirsch-Schoko-Muffins

Einfach und wahnsinnig lecker! Früchte und Schokolade bilden meist ein gutes Team, so auch in diesem Fall. Leckere, fluffige Muffins, in der mitte findet man eine leckere Kirsche, die mit ihrer herben Süsse das ganze unterstreicht und zu einer runden Sache macht.

Zutaten:

Zutaten für Kirsch-Schoko-Muffins
Zutaten Kirsch-Schoko-Muffins
Als Grundrezept habe ich mich auf ein altbewährtes Rezept verlassen. Und ich wurde auch diemal nicht enttäuscht ;-).

Für die Kirsch-Schoko-Muffins braucht man noch:

  • frische entkernte Kirschen
    Kirschen
  • Kakaopulver (nach belieben und dem eigenen Geschmack)

Zubereitungsschritte:

  1. Backofen vorheizen! Alle trockenen Zutaten und alle nassen Zutaten in getrennten Schüsseln vermischen (ACHTUNG, die Kirschen noch nicht verarbeiten, diese kommen später zum Einsatz).
  2. Nun die trockenen und nassen Zutaten vermischen.
  3. Die Muffinförmchen vorbereiten oder das Muffinblech einfetten, bemehlen und den Teig gleichmäßig darin verteilen.
  4. (Tipp:Füllt die Masse in einen Gefrierbeutel, dann eine Ecke abschneiden und wie mit einem Spritzbeutel den Teig in die Förmchen spritzen. So kann man die Masse gut portionieren und erspart sich viel geklecker. Ich schwöre auf Gefrierbeutel da es so nicht notwendig ist den Spritzbeutel zu reinigen.)
  5. Nun in jedem „Muffin“ eine Kirsche versenken, so dass sie nicht mehr zu sehen ist.

    rohe Kirsch-Schoko-Muffins
    rohe Kirsch-Schoko-Muffins
  6. Da ich kleinere Muffinförmchen hatte, habe ich sie nur ca. 15 Minuten gebacken (180 Grad).
Kirsch-Schoko-Muffins nach dem Backen
Kirsch-Schoko-Muffins nach dem Backen

Deko:

Bei der Dekoration kann man sich Kreativ austoben. Für mich darf aber eine Schokohabe nicht fehlen. Da ich noch ein paar Nüsse übrig hatte „krönen“ diese meine kleinen Muffins.

Kirsch-Schoko-Muffins bereit zum vernaschen. Geteilt in der mitte, Kirsche zu sehen.
Kirsch-Schoko-Muffinsbereit zum vernaschen
Viel Spass beim Nachbacken!
Eure Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *