Archiv der Kategorie: Backen

Tassenküchlein von Dr. Oetker

Jeder kennt die Situation, gerade alleine zuhause oder Single und einen überkommt die Lust auf einen leckeren Kuchen oder ein leckeres schnelles Dessert.

Das Problem: ein ganzer Kuchen ist zu viel denn man will nicht eine Woche lang den gleichen Kuchen essen, man hat keine Lust zu backen oder schlicht keine Zeit….

…. wer kennt das nicht?

Die Lösung der Industrie:

Tassenküchlein innerhalb von 60 Sekunden fertig, kann das die Lösung sein und wichtiger, schmeckt das?

Weiterlesen…

Backmischung im Test

Hallo zusammen,

anfang dieses Monats habe ich einen „Backmischungentest“ angekündigt. Ich bitte das späte Ergebnis zu entschuldigen da mir gesundheitliche Gründe in die Quere kamen.

Aber nun geht es aber voller Freude weiter.

Letzens bin ich einer Frage nachgegeangen die mich schon länger beschäftigt hat. Backmischungen, halten sie was sie versprechen? Kommt am Ende wirklich das dabei raus was uns auf der Packung gezeigt wird?

Natürlich gilt mein Testergebnis nicht für alle Sorten und Hersteller, es bezieht sich nur auf diese eine Backmischung.

Weiterlesen…

Kokosbusserl

Einfach, wenige Zutaten, sehr süß und wahnsinig lecker – so müssen Kokosbusserl sein.

Auf der diesjährigen Tortenmesse in Esslingen hab ich mir endlich  richtig gute Lebensmittelfarben gegönnt und dachte mir…

… wieso müssen Kokosbusserl immer weiß sein?

Ist doch wahnsinnig langweilig und denn weiß sind sie ja bei jedem. Also hab ich mich mit blauer Lebensmittelfarbe ausgetobt.

zum Rezept…

Linzeraugen

Ja, das mit den Linzeraugen ist eine eigenartige Sache.

Kaum stellt man einen Keksteller mit verschiedenen Sorten auf den Tisch, stürzen sich alle als erstes auf die Linzeraugen. Auch ich finde sie sehr gut allerdings mag diesen weißen, meist verwendeten, mehlig schmeckenden Mürbteig nicht.  Ich persönlich nehme immer ein Rezept mit Nüssen. So schmecken die Linzeraugen nach mehr, sehen schöner aus und bis jetzt haben sie jedem sehr gut geschmeckt der gekostet hat.
zum Rezept…

Bananenkuchen von „Gastbäcker“ Gerald

Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich nun wieder bei euch. Das letzte Monat war sehr stressig und da ich leider nicht Hauptberuflich blogge blieb leider keine Zeit für einen neuen Eintrag, gebacken und mich „weitergebildet“ habe ich natürlich trotzdem. Zum Beispiel war ich auf der Cake Germany in Esslingen am Neckar, einen Reisebericht gibt es dann in den nächsten Wochen. Aber nun melde ich mich mal mit einem sehr, sehr leckeren Bananenkuchen zurück.

zum Rezept…

Sachertorte Thema London: „MIND THE GAP“

Was verschenkt jemand wie ich wohl zum Geburtstag?? Klar, einen Kuchen :-).  In diesem Fall war es eine Sachertorte denn damit liegt man, sogut wie, bei jedem richtig.

… Schokolade, Kakao und Marmelade (in diesem Fall „Zwetschgenmarmelade“ von Muttern, mit Obst aus Opa’s Garten) ♥ ! …

Da das Geburtstagskind in London wohnt musste ich erst mal einwenig überlegen wie ich London in die Kuchendeko einbauen kann. Aber, meine liebe Bekannte Nina brachte mich auf die „MIND THE GAP“-Idee (Deutsch: Vorsicht an der Bahnsteigkante.). Denn diese netten Hinweisschilder sieht man überall in der Londoner U-bahn.

Zum Rezept…