Foto-2-1

Marzipanblumen

Die Herstellung von Marzipanrosen ist relativ einfach, wenn man weis wie :-)!

Als erstes den Marzipan in der gwünschten Farbe einfärben, oder auch schon gefärbten Marzipan kaufen. Daraus einen Kegel und 3 kleine Kugeln formen. Je mehr Blütenblätter man will desto mehr Kugeln rollen.

Die Kugeln müssen nun platt gedrückt werden.

TIPP: Zwischen Backpapier plattdrücken, dann kann man das Marzipan leicht abziehen.

in der Mitte teilen…

… gleichmäßig und behutsam um den Kegel wickeln.

 Bis die Rose das gewüschte Volumen erreicht hat, will man mehr Blütenblätter einfach mehr Kugeln vorbereiten.

Für meine Marzipankalla benötigt man nur 2 Teile.

Mein Vorbild:
 http://www.nitrox21.de/images3/kalla002.jpg
Quelle: http://www.nitrox21.de/images3/kalla002.jpg
Aus dem Rest des gefärbten Fondant bilde ich das innere meiner Kalla (dünne „Wusrst“).  Für das Blütenblatt wieder verwende ich wieder eine platt gedrückte Marzipankugel.

Rollen…..

 …. FERTIG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *