Bananenkuchen angerichtet mit Staubzucker auf Teller

Bananenkuchen

Sonnigen Freitag allen zusammen!

Wie vor kurzem angekündigt, hier das Rezept für einen Bananenkuchen, ideal für die nun beginnende kältere Jahreszeit.

Zutaten:

  • 3 reife BananenZutaten für Bananenkuchen
  • ein bisschen weniger wie 300 g Mehl (3 EL weniger)
  • 3 EL dunkles Kakaopulver
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 70 g Zucker (man kann auch mehr nehmen)
  • 1 Packerl Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker (selbermachen)
  • 4 EL Öl
  • Messerspitze ger. Kardamom (sehr eigener Geschmack, muss man mögen, deswegen lieber vorsichtig damit umgehen)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kastenform einfetten und bemehlen.
  3. Die Bananen mit einem Kartoffelstampfer (Gabel, oder Mixer) zerkleinern.
  4. Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl, Ei, Kakaopulver und die Gewürze zu den Bananen geben.
  5. Mehl und Backpulver vermischen und hinzugeben (sieben, verhindert Klumpenbildung), gut durchmixen bis ein feiner Teig entsteht.
  6. Nun den Teig in die eingefettete Kastenform geben und für 45 – 50 Minuten ab ins Backrohr (Stäbchenprobe).

    Bananenkuchen frisch aus dem Backrohr
    Bananenkuchen frisch aus dem Backrohr
  7. Den Kuchen aus dem Rohr nehmen, kurz in der Form „ankühlen“ lassen, dann auf einem Rost komplett erkalten lassen.

Deko:

Staubzucker ;-)!

Bananenkuchen angerichtet mit Staubzucker auf Teller
Bananenkuchen angerichtet mit Staubzucker

Ich hoffe euch gefällt dieses etwas herbstliche Küchlein, aber bald ist es ja wieder so weit…

… bis bald eure Christina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.